Grotten Sint Pietersberg

Tief unter dem Sint Pietersberg liegt ein ganz besonderes Stück Geschichte von Maastricht verborgen. Bei einem Besuch der Grotten im Sint Pietersberg begibt man sich zusammen mit unserem Official Maastricht Guide 30 m unter die Erde. Hier hat man keinen Empfang, man hört kein Geräusch, es gibt kein Licht. Aber: 60 km an Gängen (+/- 8000 Gänge) und einen Guide, der Sie mit in die Vergangenheit nimmt und Ihnen alles darüber berichtet, was sich hier zugetragen hat.  

Grotten Noord
Eigentlich sind die Grotten Noord eine Art magisches unterirdisches Museum voller einzigartiger Holzkohlezeichnungen, Inschriften und Malereien. Anders als die Grotten Zonneberg sind die Grotten Noord ein System mit mehr Unterschieden in den Ganghöhen (niedrig und hoch). Während des Zweiten Weltkriegs wurden die Grotten außerdem unterschiedlich genutzt. Die Grotten Noord dienten als Versteck für die bekanntesten niederländischen Kunstwerke.

TIPP: Auf der Suche nach weiteren unterirdischen Aktivitäten? Dann ist das Grottenabenteuer Noord wirklich etwas für Sie und die Mitglieder Ihrer Gruppe.

Grotten Zonneberg
Die Grotten Zonneberg sind ein großzügig strukturiertes Gängesystem. Im Rahmen einer Führung mit einem erfahrenen einheimischen Fremdenführer unternimmt man eine Tour entlang den zahlreichen Namen und Zeichnungen in den Mauern, die dank der Geschichten des Fremdenführers lebendig werden und besondere Bedeutung erlangen. Besonders, wenn man bedenkt, dass die ausgedehnten Gänge dieses Systems im Zweiten Weltkrieg als Schutzräume für die Zivilbevölkerung genutzt wurden.

Tipp: Wussten Sie, dass man die Grotten Zonneberg auch mit einem Roller besuchen kann? Zusammen mit einem professionellen Führer tritt man eine lautlose Zeitreise an. Der Vorteil einer Rollertour liegt darin, dass man weiter in die Grotten hineingelangt und noch mehr entdecken kann!

Kluis (Tresor)
Die Grotten Noord wurden früher als Versteck für die bekanntesten niederländischen Kunstwerke genutzt. Sie wurden damals in einem besonderen Tresor (Rijksbewaarplaats) aufbewahrt. Wenn man als Gruppe eine Führung bucht, gehört ein Besuch des „Tresors“ auf jeden Fall zur Führung.